Home
Über uns
Rechtsgebiete
Vorträge
Recht aktuell
Chronik
 


 

Aktuelle Publikationen

Das neue Recht der ärztlichen Berufsausübung
- Chancen durch Kooperationen im Gesundheitswesen
2. Auflage 2008 mit neuem Vertragsrecht

Der Wettbewerb unter den Vetragsärzten und mit anderen Leistungserbringern, insbesondere Kliniken, ist zur Kosteneinsparung und Qualitätssteigerung gesundheitspolitisch gewünscht und bereits Alltag geworden. Nur wer fest die Augen verschließt, träumt noch in vergangenen Zeiten, in denen um die eigene Praxis Schutzzäune gezogen waren und sich kein Arzt wirklichem Wettbewerb stellen musste.

2002 ist die Liberalisierung der Patientenkommunikation berufsrechtlich endlich Wirklichkeit geworden.
2004 folgte die Deregulierung des Berufsausübungsrechts. Der (vorerst) letzte Schritt auf dem Weg zu neuen Strukturen des Gesundheitssystems ist seit dem 1. Januar 2007 das Vertragsarztrechtsänderungsgesetz (VÄndG). Für niedergelassene Ärzte sind mit dem VÄndG neue Zeiten angebrochen, schreibt Julia Kästner in ihrem Kommentar (Neue Freiheiten, neue Stolpersteine, ÄZ 01.02.2007): "Als im vergangenen Jahr die meisten Entwürfe auf den Tisch kamen, waren die meisten Beobachter überrascht. Dass die Politiker den Vertragsärzten so viel Freiheiten in der Berufsausübung zugestehen wollten - damit hatte keiner gerechnet. Wo Freiheiten sind, gibt es Stolpersteine. Überstürzt sollte sich deshalb kein Kollege ins Abenteuerland Vertragsarztrecht begeben." Das vorliegende Buch will mit einer umfassenden Basisinformation Ärzten Kompass sein bei ihren Überlegungen und Entscheidungen, um den Herausforderungen der nächsten Jahre erfolgreich zu begegnen.

Die erste Auflage des Buches Das neue Recht der ärztlichen Berufsausübung behandelte das geänderte Berufsrecht mit den sich daraus ergebenden Gestaltungsmöglichkeiten und Chancen für privatärztliche Tätigkeit. In der jetzt vorliegenden 2. Auflage ist differenziert das VÄndG eingearbeitet. Den Lesern ist so im Berufsrecht und im Vertragsarztrecht ein schneller Überblick über die erheblich veränderten rechtlichen Rahmenbedingungen möglich. Das Buch bietet eine praktisch orientierte Hilfe, um dem Arzt als Unternehmer eine strategische (Neu-)Ausrichtung seiner Praxis und ein schnelles Handeln zu ermöglichen. Jeder Arzt, gleichviel ob "Einzelkämpfer" oder Partner in einer Gemeinschaftspraxis, kann so Antworten auf die Dynamik des Gesundheitsmarktes finden, um der eigenen Praxis eine dauerhafte, stabile wirtschaftliche Basis zu ermöglichen, den Nutzen der Patienten zu mehren und die Zufriedenheit des Teams der Arztpraxis und auch der Patienten zu festigen. Der Respekt des Autors gebührt aber auch jenen Ärzten, die nach Prüfung zu dem Schluss kommen, eine traditionell konzipierte Vertragsarztpraxis fortzusetzen.



Anforderungsbogen PDF

zum Inhaltsverzeichnis

zurück zur Übersicht